Siehst du dein wahres Selbst? Oder das, was du zu sein glaubst...

 

Wenn du dich im Spiegel betrachtest, was siehst du?

 

Siehst du deine Schönheit? Dein inneres Leuchten? Das, was du schon alles geschafft und erreicht hast in deinem Leben? Das, worauf du stolz sein kannst?

Akzeptierst du dich so wie du bist, mit ALLEM was zu dir gehört? So wie DU WIRKLICH bist?

 

Oder siehst du deine "angeblichen" Makel, deine Verluste, deine Fehler, Missgeschicke? Das, was du glaubst zu sein.

 

Meist entspricht das Bild, das wir von uns haben nicht der Wahrheit. Es ist verzerrt.

Verzerrt worden durch verschiedenste Ereignisse. Meist vom Außen, wenn uns eingeredet wurde, dass wir so wie wir sind, nicht gut genug, schön genug, oder liebenswert sind.

 

Und meist, haben wir dann dem Außen mehr geglaubt, als uns selbst.

"Mutter wird schon recht haben, wenn sie sagt ich sei nicht die hübscheste, ich halte mich lieber klein." "Vater hat ja gesagt, dass ich 2 linke Hände habe, und ungeschickt bin." "Die Lehrerin sagte schon in der Schule, ich bin nicht kreativ." "Ich bin eine Nervensäge." "Ich bin nicht liebenswert, so wie ich bin." "Ich muss mehr leisten, um geliebt zu werden." Usw...

 

Solche und ähnliche Sätze, schwirren dann in unserem Kopf als blockierende Überzeugungen herum.

Und wir glauben sie. Doch genau dadurch, ist uns der Blick auf unser WAHRES SEIN verstellt.

 

Symbolisch, wie oben auf dem Bild, siehst du dann nur noch einen kleinen bzw. verzerrten Teil deines SELBST, der sich wie ein düsterer Nebelschleier über dich legt. Du jagst dann irgendwelchen irrationalen Vorstellungen von dir selbst nach, und dein wahres Wesen tritt immer mehr in den Hintergrund.

 

Doch nun ist es an der Zeit, dein wahres Wesen wieder zum Vorschein kommen zu lassen!

Dich voll und ganz zu akzeptieren, so wie DU bist!

 

Mache dir als erstes bewusst: Nicht alles was ich über mich denke, entspricht der Wahrheit. Vieles wurde mir auferlegt, darüber gestülpt, und das Wichtigste: Das sind die Meinungen der Anderen, nicht meine Eigenen!

 

Ja, wir sind doch alle mal ein bisschen tollpatschig, sehr wissbegierig, und "fordernd" gewesen als Kind.

Na und? Das ist das Naturell der Kinder, wir waren am erkunden, er- KENNEN, er-WACHSEN. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Die anderen (Eltern Lehrer,...) waren mit uns über-"fordert", und haben uns dann IHRE Meinungen "eingepflanzt." Weil sie es auch nicht besser wussten...

 

Doch heute, hier und jetzt, kannst DU es verändern. DU hast nun die Fäden in der Hand. DU entscheidest was du daraus machst. Ob du dem noch Glauben schenkst, oder nicht. Ob du dieses alte "Pflänzchen" nährst, oder deine "eigene neue kraftvolle Pflanze" über dich hinauswachsen lässt.

 

Verändere deinen Blickwinkel auf DICH. Liebe dich, so wie du bist. Nimm dich an, so wie du bist.

DU BIST GUT, SO WIE DU BIST! Du musst dafür nichts leisten. Du bist liebenswert, weil DU BIST!

Mit ALLEM was zu DIR gehört. Ecken und Kanten machen doch erst alles RUND, oder? :-)

 

ENTSCHEIDE DICH FÜR DICH! Diese Entscheidung kannst nur DU treffen!

 

Gerne unterstütze ich dich in deinem Prozess, blockierenden Überzeugungen auf die Schliche zu kommen.

Altes loszulassen, um NEUES willkommen zu heißen, und vor allem: DEIN Leben zu LEBEN!

 

Alles Liebe

Sandra

 

Info: Die Seele kennt das DU. Deshalb werde ich Dich auf meiner Homepage mit "Du" ansprechen.

Beim persönlichen Kontakt wird das individuell zwischen uns vereinbart.

 

Hinweis: Schamanische Energiearbeit, Bodyflow und Kristallklangschalen

leisten Hilfestellung auf energetischer, feinstofflicher Ebene!

 

Wichtig: Schamanische Energiearbeit, Lebensberatung, klassische Rückenmassage,

Bodyflow, Kristallklangschalen und Meditation ersetzen keinen Arztbesuch,

keine psychologische oder sonstige therapeutische Behandlung!

Ich gebe keinerlei Heilversprechen und stelle keine Diagnosen, das ist ausschließlich ÄrztInnen vorbehalten!

Lasse deine Beschwerden immer schulmedizinisch abklären! Eine Zusammenarbeit mit ÄrztInnen, PsychologInnen,

PsychotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen,... usw. ist wünschenswert!

 

 

Sandra Scheiber  0677 62 90 40 35